Sie sind hier: Startseite » Tipps » Schwarzwald

Schwarzwald

Wissenswertes zum Schwarzwald

Schwarzwälder Speck ist Bauchfleisch vom Schwein, das mit Pökelsalz und Gewürzen eingerieben und über Tannenreisig kalt geräuchert wird. Schwarzwälder Schinken wird ähnlich hergestellt, ist jedoch vom Schinken, also dem hinteren Oberschenkel des Schweins. Der Schwarzwälder Schinken enthält meist weniger Fett, das sich meist auf den Rand beschränkt und ist daher heute beliebter als der Speck. "Schwarzwälder Schinken" ist eine geschützte Angabe.

Kultur und Geschichte von Oberharmersbach

Barbier (Harmersbach) auch "Bader", "Chyrurgus" war für die Gesundheit zuständig. Er versuchte Hilfe und Linderung zu bringen beispielsweise bei Knochenbrüchen und Fleischwunden. Da dies zum Teil auf recht einfachen Kenntnisstand geschah, waren den Künsten bei Infektionen oder Epidemien enge Grenzen gezogen. Allerdings machten sich Barbier und Hebamme die Naturheilkunde zu Nutze, die damals einen hohen Stellenwert einnahm. Der Barbier wurde auch oft gerufen, wenn mal wieder eine Schlägerei blutig endete. 1656 ist in einem solchen Fall zum ersten Mal von einem "wundarzt" Phllipp Eisenmann, die Rede.